In deutschen Medien wird sich ja sehr köstlich über Donald Trump und seine Eskapaden ausgelassen, z.B. peinliche Zitate. Dabei wird die andere Seite gerne vergessen. Klar, Trump bietet eine denkbar große Angriffsfläche, die immer wieder gute Vorlagen für Comedy bietet:

Aber es stellt sich die Frage, ob nicht die andere Seite, Hillary Clinton, besser ist. Auch sie wird natürlich gerne durch den Kakao gezogen:

Wenigstens können beide Kandidaten die ganze Sache auch mit einer gehörigen Portion Ironie nehmen:

Chuck Norris May 2015 Vielleicht bleibt einem als Europäer nur, froh darüber zu sein, diese Wahl nicht zu haben. Für Hillary bleibt nur ein Problem: Chuck Norris unterstützt Trump, die Sache ist also eigentlich schon gelaufen...

PS.: Um es ganz klar zu sagen: die unfugfabrik hat keinen Favoriten und will sich auch nicht positionieren. Dieser Wahlkampf ist ein Wahlkampf der Amerikaner, auch wenn er weltweite Auswirkungen haben wird.