Und wieder einmal ein großartiges Experiment auf der ISS, das die Erwähnung bei uns verdient: Das Auswringen eines Handtuchs. Man könnte meinen, da ist gar nicht so viel spektakuläres dran, aber man täuscht sich schnell, schaut es Euch mal an:

Es ist vor allem wirklich verblüffend, wie das Wasser an den Händen kleben bleibt! Wer ein bischen Avatar, der Herr der Elemente (oder auf englisch Avatar - The Last Airbender) geschaut hat, der wird sehen, dass der Astronaut mit sicherheit ein Waterbender ist!

Wie dem auch sei. Der wissenschaftliche Wert ist sicher nicht so groß, aber im Vergleich zu dem Vulkanexperiment von gestern ist dieses Experiment doch wirklich nützlich, selbst wenn es nur viele Kinder, Jugendliche, Studenten, ... ein wenig interessierter für die Natur macht!

Dehalb: großartiger Unfug, mein Herr Astronaut - gar nicht sinnlos im Weltraum!